Ausweitung der Notbetreuung

Die Notbetreuung in Schulen wurde auf weitere berufliche Tätigkeitsbereiche ausgeweitet. Grundlage bildet die Coronabetreuungsverordnung (CoronaBetrVO), die mit Wirkung vom 27. April 2020 angepasst wird.

https://www.mags.nrw/erlasse-des-nrw-gesundheitsministeriums-zur-bekaempfung-der-corona-pandemie

Ab dem 27.04.2020 haben alle alleinerziehenden Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann.

Ein aktualisiertes Formular zum Nachweis des Betreuungsbedarfs finden Sie auf der Seite des Schulministeriums unter der Rubrik bzw. dem Reiter „Notbetreuung“.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

An Wochenenden und Feiertagen findet keine Notbetreuung statt.

Mediennutzung

Liebe Eltern,

Medien bekommen in dieser Zeit nochmal eine ganz andere Bedeutung. Medien können helfen auch in dieser Zeit, trotz sozialer Distanz, eine gewisse Nähe zu schaffen. Doch wie viel Zeit sollten Kinder mit Medien verbringen? Welche Medien sind kindgerecht? Da alle Kinder unterschiedlich sind, gibt es auch hier keine einheitliche Antwort. Wichtig ist, dass Sie die Mediennutzung Ihrer Kinder im Blick behalten und klare Regeln und Zeiten festlegen. Weitere hilfreiche Informationen zur Mediennutzung finden Sie hier:

https://www.klicksafe.de/eltern/elternfragen-konkret/

und hier:

https://www.schau-hin.info/grundlagen/medienzeiten-feste-bildschirmzeiten-fuer-kinder-vereinbaren

Viele Grüße

Ingard Borgel

(Schulleiterin)

Update (22.04.2020)

Liebe Eltern,

das Beratungsangebot der Regionalen Schulberatungsstelle des Kreises Steinfurt steht Ihnen selbstverständlich auch in dieser Zeit zur Verfügung. Verständlicherweise kann dort nur telefonisch beraten werden. Die Beratungsstelle ist von montags bis donnerstags in der Zeit von 8:15 Uhr bis 16:00 Uhr und freitags von 8:15 Uhr bis 13 Uhr besetzt (02551 691579). Die Beratungsstelle teilte uns mit, dass die Mitarbeiter*innen derzeit ausreichend Kapazität haben und sich über jeden Anruf freuen, egal ob bei größeren oder einfach nur kleinen Problemen des Alltags.

Hier der Link zur Beratungsstelle:

https://www.kreis-steinfurt.de/kv_steinfurt/Kreisverwaltung/%C3%84mter/Schul-,%20Kultur-%20und%20Sportamt/Schulpsychologische%20Beratungsstelle/

Hier noch ein Link zur Internetseite der Schulpsychologie NRW:

http://schulpsychologie.nrw.de/schule-und-corona/schule-und-corona.html

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ingard Borgel

(Schulleiterin)

Bewegung, Spiel und Sport in Zeiten von Corona

Liebe Kinder,

weil wir wissen, wie gerne ihr Sport treibt, möchten wir euch heute einen tollen Link im Internet vorstellen. Die „Pinnwand“, die ihr mit dem Link öffnet, ist für alle Schulformen erstellt worden. Achtet beim Öffnen der Beiträge darauf, dass im grün markierten Feld entweder „Alle Jahrgänge“ oder „Grundschule“ steht.

Es gibt z.B. Videos mit Profisportlern, die euch

  • zeigen, wie ihr in 5 Tagen zu Hause einen Handstand lernen könnt,
  • Tipps und Tricks beim Seilspringen zeigen,
  • in einer „virtuellen Fußballschule“ Fußballtechniktricks vom Feinsten verraten.

Wer täglich eine halbe Stunde Sport im Wohnzimmer mit Alltagsdingen machen möchte, findet unter der Überschrift „Digitale Sportstunden“ viele Vorschläge:

  • Hast du Lust auf Schwimmtraining oder Wintersport im Wohnzimmer? Dann öffne den Link „Mach mit, bleib fit“.
  • Hast du Lust auf tägliches Konditions- und Koordinationstraining mit Alltagsgegenständen? Dann öffne den Link „KIDS Sportstunden TSV Bayer 04 Leverkusen“.

Hier ist der Link: https://padlet.com/dirkoertker/h7cb387ajg0b

Viel Spaß beim Sport und bleibt alle gesund!

Sportliche Grüße,

Ingard Borgel

(Schulleiterin)

Update (16.04.2020)

Liebe Eltern,

ich hoffe Sie haben schöne Ostertage im Kreise Ihrer Familie verbracht.

Die Grundschulen bleiben für den Schulbetrieb für die nächsten zwei Wochen geschlossen. In dieser Zeit werden alle Klassen weiterhin mit Lernpaketen durch die Klassenlehrerinnen versorgt. Hierbei nehmen die Klassenlehrerinnen Kontakt zu Ihnen auf und besprechen den jeweiligen Weg, wie Sie die Materialien erhalten.

Es ist geplant, dass ab dem 4. Mai die Kinder der vierten Klassen wieder zur Schule kommen dürfen. Dies wird natürlich kein normaler Schulbetrieb sein. Wie der Unterricht organisiert werden soll/darf bleibt abzuwarten. Gehen Sie davon aus, dass die Kinder nicht nach Stundenplan unterrichtet werden.

Die Notbetreuung in der Schule findet weiterhin statt und wird in einem angemessenen Umfang auf weitere Bedarfs- und Berufsgruppen ausgeweitet. Denken Sie daran, dass die Notbetreuung beantragt werden muss. Für diesen Antrag benötigen Sie die Bestätigung des Arbeitgebers. Bitte füllen Sie den Antrag rechtzeitig aus und senden diesen an das Jugendamt Kreis Steinfurt.

Sie können die Schulleiterin weiterhin per E-Mail (st.antonius.schule@bevergern.de) und per Telefon (05459/7280) erreichen.

Weitere Informationen erhalten Sie immer hier auf der Homepage und auf der Seite des Bildungsministeriums https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/2004016/index.html .

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ingard Borgel (Schulleiterin)